AG / SAG Mill Liner von MGS Casting

Bei MGS Casting entwickeln wir innovative Designs, die speziell auf jeden Kunden zugeschnitten sind. Unsere AG / SAG-Mühlenauskleidungen werden nach dem höchsten Industriestandard für autogenes Mahlen (AG), halbautogenes Mahlen (SAG), Primär- / Sekundär- und Nachschleifstangen- oder Kugelmühlen hergestellt. Das MGS Casting Mill-Auskleidungssystem, das von unserem hochqualifizierten und engagierten Team auf der ganzen Welt entwickelt wurde, hat Ihren gesamten Zerkleinerungskreislauf berücksichtigt. Ein großes Team von hochspezialisierten Konstrukteuren, Materialchemikern, Fertigungs- und Logistikexperten, die für einen außergewöhnlichen Service verantwortlich sind, unterstützt unsere Front Engine Mill Engineers.
Optimale Mühlendesigns, die von unserem Team entwickelt wurden, berücksichtigen die Lebensdauer. Mahl- und Energieeffizienz und Erzmerkmale sowie Einschränkungen der Kundenschaltung sowohl vor als auch nach der Mühlenauskleidung.

Material für AG / SAG Mühlenliner

MGS Casting hatte Erfolg bei der Verwendung von legiertem Stahl ASTM 2074 / L2B zur Herstellung von AG / SAG-Mühlenauskleidungen. Unter diesem Material kann die Lebensdauer unserer Mühlenauskleidungen offensichtlich verbessert werden. Unsere australischen Kunden hatten mehr als 3000 Tonnen pro Jahr dieser Materialmühlenauskleidung bestellt.

Klasse Chemische Zusammensetzung%
C Si Mn S P Cr Mo
min max min max min max min max min max min max min max
AS2074 / L2B 0.55 0.65 0 0.75 0.5 1 0 0.06 0 0.06 0.8 1.5 0.2 0.4

SAG Mill Liner Design

Als Gießerei hat MGS Casting auch ein eigenes SAG Mill Liner Design. Im Allgemeinen müssen der Abstand und Winkel des Hebers, die offene Rostfläche und die Öffnungsgröße sowie das Design und die Kapazität des Zellstofflifters berücksichtigt werden. Jedes dieser Themen wurde in erheblichem Umfang erforscht, und es wurden zahlreiche Fallstudien zum Design von Evolutionslinern veröffentlicht. Basierend auf der Erfahrung haben sich die Konstruktionen von Mühlenauskleidungen in Richtung einer volumetrischeren Kapazität des Hebers mit offener Schale und einer Rostkonstruktion bewegt, um die Maximierung sowohl der Nutzung des Kiesel-Zerkleinerungskreislaufs als auch der SAG-Mühlenkapazität zu erleichtern. Der Mühlendurchsatz wird mit Schalenhebern zwischen Verhältnissen von 2.5: 1 und 5.0: 1 maximiert. Dieser Verhältnisbereich wird ohne Bezug zum Gesichtswinkel angegeben; Bei äquivalenten Verhältnissen von Abstand zu Höhe haben Lifter mit größerer Gesichtswinkelentlastung im Neuzustand weniger Packungsprobleme, weisen jedoch höhere Verschleißraten auf als solche mit einem steileren Gesichtswinkel. Das Design des Zellstofflifters kann für SAG-Mühlen, insbesondere für große Mühlen, eine wichtige Überlegung sein. Alle Mühlengrößen nehmen zu, die erforderliche Volumenkapazität der Zellstofflifter wächst proportional zum Mühlenvolumen.

SAG Mühlenliner (1)
SAG Mühlenliner (3)
SAG Mühlenliner (4)
SAG Mühlenliner (5)
SAG Mühlenliner (6)
SAG Mühlenliner (8)

Anwendungsgebiete

• Autogene Mühlen
• Halbautogene Mühlen
• Kugelmühlen
• Stabmühlen
• Vertimills